Unser Haus Invita

„Forschendes Lernen“ – wir engagierten uns 2017 für die akademische Weiterbildung von Studierenden des Internationalen Studiengangs der Hochschule Bremen. Die Hochschule dankt!

Haus Invita – Warum dieser Name?

Wir laden Sie recht herzlich ein in unser Lebens- und Gesundheitszentrum:

“Gemeinsam mitten im Leben”

Wir bringen Leben in unsere Einrichtung und distanzieren uns deutlich von einer Einrichtung als Endstation.

Als Lebens- und Gesundheitszentrum unterscheiden wir uns deutlich von einer klassischen Pflegeeinrichtung, indem wir unseren Mitarbeitern beibringen den Fokus auf alle Dinge zu legen, die einem Menschen gut tun. Wir sind keine Endstation, sondern Lebens- und Gesundheitszentrum.

Lebens- und Gesundheitszentrum steht für eine andere Ausrichtung und für ein neues Denken. Wir sind der Meinung, dass die Begriffe “Heim”, “stationäre Pflege”, “Pflegeheim”, “Altenheim”, usw. nicht wiedergeben, was wir sein wollen und worum es uns geht.

Die Grundwerte der WH Care Bremen Huchting GmbH und unser Leitbild basieren auf Leben und Gesundheit. Wir sehen unsere unsere Hauptaufgabe darin, dem Kunden sein selbstbestimmtes, glückliches Leben in unserer Einrichtung so gut wie möglich zu gestalten.

In unserem Haus Invita wird von unseren Mitarbeitern hervorragende Arbeit geleistet. Diese spiegelt sich auch im aktuellen MDK-Bericht wieder, den Sie hier einsehen können. Damit sind wir besser als der Durchschnitt. Dies ist für uns kein Grund zum Zurücklehnen, sondern ein weiterer Ansporn noch besser zu werden.

Leider ist es so, dass die derzeitigen Suchmaschinen oder auch Behörden mit veralteten Begriffen arbeiten. Auch das Wort “Pflege” ist nur ein Teil dessen, worum es in unseren Einrichtungen der WH Care Holding GmbH geht. Wir fördern das Leben und die Gesundheit unserer Bewohner. Unsere Fachkräfte unterstützen die Interessen der Bewohner und respektieren ihre Wünsche. Natürlich gibt es bei uns bestimmte Arbeitsabläufe wie in einem Hotel, die aus wirtschaftlichen Gründen notwendig sind. Dennoch respektieren wir die Privatsphäre unserer Bewohner und lassen sie schlafen, wenn Sie länger schlafen möchten.

Gesundheitszentrum bedeutet für uns als Arbeitgeber, gesundheitsfördernde Maßnahmen natürlich auch für Mitarbeiter zu unterstützen. Wir möchten sie motivieren, auch etwas für ihre Gesundheit zu tun (Rauchentwöhnung, Rückenschulungen, Fitness usw.) und über krankheitsfördernde Aspekte aufklären.

Der Hauptunterschied der WH Care Einrichtungen fußt auf einer komplett anderen Ausrichtung. Wir konzentrieren uns auf die Gesundheit sowie das Leben. Die Pflege stellt einen Teilbereich unserer Aufgaben dar, doch es geht um viel mehr. Es geht letztlich um seelisches und psychisches Wohlbefinden, Sinnhaftigkeit, Selbstbestimmung, Selbstakzeptanz, soziale Bindungen sowie die Fähigkeit etwas bewegen zu können (eine Aufgabe zu haben). Unsere Mitarbeiter werden schrittweise hierin geschult, da es um Dinge geht, die jeden Menschen betreffen (unabhängig vom Alter). Jeder Mensch möchte eine Sinnhaftigkeit im Leben haben sowie sich wohl fühlen und auch ernst genommen werden. Unsere Werte sind mit dieser Ausrichtung verbunden, sodass mit Respekt, Ganzheitlichkeit, sozialer Verantwortung und Kundenorientierung, Qualität und Professionalität wir unseren Tag starten.

Bei uns wird gelacht und den Tag begegnen wir mit Freude. Neben Gelassenheit, inspirierenden Momenten, Dankbarkeit, Liebe, Begeisterung, Stolz und Hoffnung bieten wir vieles mehr, sodass es sich immer lohnt einmal vorbei zu kommen. Es wäre schön, wenn Sie uns vorher kontaktieren könnten. Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Natürlich sind wir Pflegespezialisten und bieten eine professionelle Pflege an, doch stellt dies nur einen Teil des Gesamtkuchens dar. Wir leben und bieten unsere Dienstleistungen auf unseren Grundwerten: Respekt, Verantwortung, Ganzheitlichkeit, Professionalität, Qualität und sozial verträglicher Wirtschaftlichkeit an. Alle Religionen und Kulturen sind bei uns herzlich willkommen und wir freuen uns auf einen regen interkulturellen Austausch. Kurz zusammengefasst: Wir aktivieren gesundheitsfördernde Maßnahmen und setzen viele Dinge in Bewegung mit dem Ziel, dass sich unsere Kunden wohl und besser fühlen.

Neben dem selbstbestimmten Leben in ihrer eigenen Wohnung, sorgen wir für eine angenehme Gemeinschaft, mit welcher jeder Bewohner neben seinen eigenen Interessen auch ein soziales Miteinander erhält. Ein Minimum an sozialen Kontakten ist lebensnotwendig und wichtig für ein gesundes Leben. Leben bedeutet darüber hinaus, dass die Öffentlichkeit und das Gemeinwesen eine bedeutende Aufgabe für uns übernehmen. Neben ehrenamtlichen Mitarbeitern laden wir zu unseren Festivitäten und unterschiedlichen Veranstaltungen die Öffentlichkeit ein, wir zeigen den Menschen was wir tun und arbeiten transparent. Zusätzlich zu den Festivitäten und Veranstaltungen bedeutet mitten im Leben, dass wir unsere Bewohner am Leben teilhaben lassen, indem wir diese in die Gemeinschaft / mitten ins Leben hineinführen oder das Leben in unsere Einrichtung bringen.

Einzelzimmer Grundriss

Hier wurde ein Einzelzimmer abgebildet. Dieses Einzelzimmer gibt es in unterschiedlichen Größen. Die normale Größe inkl. Nasszelle beträgt ca. 21,54 m². Ein Komfortzimmer hat eine Fläche von ca. 23,21 m². Jeder Bewohner kann seine eigenen Möble mitbringen. Sofern Sie über keine Möbel verfügen, statten wir ihr Einzelzimmer aus mit:

  • Kommode
  • Bett inkl. Matraze
  • abschließbarer Kleiderschrank
  • Tisch mit zwei Stühlen
  • weitere oder andere Möbelstücke können auf Wunsch und in Absprache mit unseren Kunden bereit gestellt werden

Die gesamte Einrichtung verfügt über mehrere großflächige Terrassen mit Blick auf unsere Außenanlagen sowie den angrenzenden Park. Bewegungsmöglichkeiten gibt es viele, ebenfalls im Hinblick auf unsere Bewegungstherapien, die für jeden Bewohner zu empfehlen sind.

Nicht jeder kann Mensch kann artikulieren, was er fühlt und sich wünscht. Mit viel Sensibilität und Einfühlungsvermögen finden wir die Bedürfnisse unserer Kunden heraus und wecken vielleicht auch Interessen, die wichtig sind für eine Sinnhaftigkeit im hohen Alter. Unsere Pflege sieht den Menschen ganzheitlich als Summe von Körper, Geist und Seele. Sind diese im Einklang, steigert dies die Gesundheit und Lebensfreude. Was möchten wir darüber hinaus? Wir möchten Sie als Kunden begeistern, wir zeigen Dankbarkeit und beginnen den Tag mit Gelassenheit. Neben Hoffnung inspirieren wir täglich unsere Kunden und schenken unseren Mitmenschen ein liebevolles Lachen. Unser Fokus liegt auf den positiven Emotionen, die notwendig sind um gesundheitsfördernde Impulse zu wecken.

Das Heimentgelt oder die Heimkosten sind die Gesamtkosten, welcher ein Bewohner für seine Unterbringung und Versorgung aufzubringen hat. Die Ermittlung des Pflegesatzes unserer Einrichtung wird bestimmt durch die Vorgaben des Landespflegegesetzes des Bundeslandes Niedersachsen. Das Heimentgelt gliedert sich in 5 Bestandteile auf:

  • Pflegekosten gem. § 82 I Nr. 1 SGB XI
  • Kosten für Unterkunft und Verpflegung gem. § 82 II Nr. 2 SGB XI
  • Investitionskosten gem. § 82 II Nr. 1 und III, IV SGB XI – Vergütungsvereinbarung gem. § 76 II SGB XII
  • Besondere Komfortleistungen für Unterkunft und Verpflegung (§ 88 I Nr. 1 SBG XI)
  • zusätzlich pflegerisch – betreuende Leistungen (§ 88 I Nr. 2 SGB XI)

Die Pflegekosten sind je nach Pflegestufe unterschiedlich und decken die Personal- und Sachkosten für die Pflege ab. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung umfassen im Wesentlichen die Kosten für Wohnraummiete, Energiekosten, Ernährung, Reinigung usw. Die Investitionskosten umfassen die Kosten für die Instandhaltung und Werterhaltung der Pflegeeinrichtung.

Die Heimentgelte variieren in der Einrichtung, je nachdem ob Sie ein Einzelzimmer (Investitionskosten 21,31€ pro Tag und Zimmer), ein Doppelzimmer (Investitionskosten 16,97€ pro Tag und Bewohner) oder ein Familienzimmer wählen. Ergänzend verfügt unser Haus über Komfortzimmer, d.h. übergroße Zimmer, die Sie individuell wählen können.

Die Preise für Pflegesatz sowie U/V können Sie unter den folgenden beiden Links einsehen:

a) AOK Pflegenavigator: https://www.pflege-navigator.de/

b) BKK Pflegefinder: https://www.bkk-pflegefinder.de/preisvergleich/

Geben Sie hier bitte einfach unsere Postleitzahl ein (28259) und suchen Sie dann unser Haus Invita – Lebens- und Gesundheitszentrum. Hier können Sie ebenfalls die Preise anderer Einrichtungen einsehen. Bitte haben Sie Verständnis, dass ein direkter Vergleich nicht immer möglich ist, da die Zimmergrößen variieren (daher unterschiedliche Investitionskosten) und damit auch das Gesamtentgelt variiert. Über die BIVA finden Sie Informationen darüber, wie und nach welchen Kriterien Sie z.B. eine Einrichtung aussuchen können. Der Eigenanteil liegt bei uns im DZ bei 1.783,22 Euro sowie im Einzelzimmer bei 1.915,68 Euro im Monat von Pflegegrad 2 bis Pflegegrad 5.

Haben Sie Fragen? Sie dürfen uns jederzeit anrufen. Wir freuen uns auf ihre Fragen bzw. ihren angemeldeten Besuch.

Anmerkung: Die Berechnung der Entgelte erfolgt auf Basis von 30,42 Tagen. Bei ausschließlicher Ernährung mit ärztlich verordneter Sonden Ernährung werden anteilige Verpflegungskosten erstattet.

Wir freuen uns auf ihren Besuch. Wir begrüßen es, wenn Sie sich rechtzeitig anmelden, damit wir Ihnen in einer angemessenen Runde die Einrichtung zeigen können. Ansonsten dürfen Sie natürlich jederzeit vorbeischauen, sodass wir Ihnen lediglich nicht garantieren können, dass wir bei einem unangemeldeten Besuch ausreichend Zeit zur Verfügung stellen können. Haben Sie weitere Fragen? Unter der Rubrik Kontakte finden Sie die Telefonnummer sowie Anschrift unserer Einrichtung.

Bremen Huchting gehört zum Stadtteil Süd in Bremen. Der Stadtteil Huchting besteht aus den Ortsteilen Kirchhuchting, Mittelshuchting, Sodenmatt und Grolland. Insgesamt leben hier ca. 30.000 Einwohner. Angrenzend tut Huchting an die Stadtteile Neustadt, Woltmershausen und den Ortsteil Strom, die niedersächsische Gemeinde Stuhr sowie das Gebiet Delmenhorst. Die Einrichtung der WH Care in Bremen Kirchhuchting liegt unmittelbar angrenzend an das Roland Center. Das Roland Center stellt für Kirchhuchting das Stadtteilzentrum dar. Insofern liegt unsere Einrichtung mitten im Leben. Die grüne Mitte um den Sodenmattsee, die weitflächige Wiesenlandschaft Brokhuchtings sowie der in Teilen als „Park links der Weser“ gestaltete Grüngürtel der Ochtumniederung bieten vielfältige Freizeit- und Erholungsangebote für die Bewohner. Das überwiegend gut ausgebaute Fußund
Radwegenetz sowie die im Flächennutzungsplan dargestellten Grünachsen innerhalb des Stadtteils bedürfen noch weiterer Vernetzung.

Bremen Huchting steht für seine aktiven und kreativen Einwohner, die mit großer Selbsthilfebereitschaft an der Entwicklung der Stadt teilnehmen. Huchting ist ein Stadtteil mit viel Grün im Inneren und ‚umzu’, mit Naturschutzgebiet und wohnungsnahen Freizeit- und Erholungsbereichen.

 
[Stadtteilbericht vom 18.01.2011] Bremen gehört gem. der Bertelsmann Studie zum Demographietyp 7. Dieser Demographietyp steht für ein Wirtschaftszentrum mit geringerer Wachstumsdynamik.

Das Roland-Center ist in unmittelbarer Nähe, ist bedeutendster Einzelhandelsstandort im Stadtteil und bildet zusammen mit ergänzenden Nutzungen im angrenzenden Bereich an der Kirchhuchtinger Landstraße/Alter Dorfweg bis Unterquerung Oldenburger Straße seit fast vier Jahrzehnten das Stadtteilzentrum. Das Roland-Center ist ein modernes Einkaufszentrum mit breitem Einzelhandelsangebot, Gastronomie und sonstigen Dienstleistungen.

Im Stadtteil Huchting gibt es insgesamt zehn öffentliche Schulen. Vier Grundschulen, zwei
Oberschulen, ein Gymnasium, eine berufliche Schule der Sekundarstufe II, ein Förderzentrum
für die Bereiche Lernen, Sprache und Verhalten sowie ein Förderzentrum für den
Bereich Wahrnehmungs- und Entwicklungsförderung. Es gibt außerdem im Grundschulbereich
eine katholische Schule in privater Trägerschaft. Insgesamt sind in Huchting 7 Sportvereine beheimatet, die ein vielfältiges Angebot an sportlichen Aktivitäten vorhalten. Von Fußball über Tennis, Sportschießen etc. bis Rennradfahren können jung und alt aktiv Sport betreiben. Der demografische Wandel rückt in Zukunft verstärkt in den Focus bei der Entwicklung von Sportangeboten und der Ausgestaltung von Sportstätten. Für die hoch Betagten finden sich damit ausreichende Möglichkeiten.

Bremen Huchting bietet unserer Einrichtung genügend Anknüpfungspunkte. Wir bringen die Öffentlichkeit in die Einrichtung und freuen uns darauf, mit anderen Menschen zusammen einen positiven Beitrag für den Stadtteil zu leisten.

Bremen Kirchhuchting

Informationen zu Kirchhuchting finden Sie unter der Rubrik Standort. Die Stärken von Bremen Kirchhuchting liegen in:

  • Roland Center (Einkaufszentrum) http://www.roland-center.de
  • hervorragende ÖPNV Anbindung
  • Park direkt angrenzend an unsere Einrichtung (sowie weitere Parks in Huchting)
  • Stadtteilbibliothek
  • tolle Rad und Wanderwege
  • Grünzentrum mit Bouleplatz und Sodenmattsee als Bademöglichkeit
  • dem Festivitäten unserer Einrichtung, zu denen die Öffentlichkeit eingeladen ist (aktuelle Informationen finden Sie künftig auf unserer Homepage)